Logo IUR

Wie sollte ein Reiseportal aussehen und funktionieren?

Die User Interface Design GmbH (UID) unterstützt Expedia seit 2002 mit Usability und Design Lösungen. Kunden von Expedia.de und anderen europäischen Expedia-Seiten können Reiseangebote einfach, sicher und schnell finden und buchen.

„Expedia legt großen Wert darauf, ihr Web-Angebot permanent zu optimieren. Die Anforderungen der Kunden stehen dabei im Mittelpunkt. Und das zahlt sich aus: Aus mehr als 20.000 Webseiten wählten über 2,6 Millionen Internet-Nutzer Expedia.de in der Kategorie "Reise&Freizeit" auf Platz 1. Zum zweiten Mal in Folge gewinnt Expedia.de damit den „Oskar der Web-Szene“, den OnlineStar. Auch die aktuellen Zahlen des Forschungsinstituts Nielsen/NetRatings belegen die Führungsposition von Expedia: Mit 1.8 Millionen Unique Usern stand Expedia.de im Juli 2006 an der Spitze der deutschen Reiseportale.

In vielen Projekten hat UID mit maßgeschneiderten Methoden und Lösungen mitgeholfen, die Webseiten überzeugend zu gestalten, die Fülle der Angebote übersichtlich darzustellen und die Buchung effizient und sicher zu machen. UID sammelt und analysiert für Expedia die Bedürfnisse der Kunden in Deutschland, England, Frankreich und Italien und unterstützt Expedia dabei, diese Bedürfnisse in neuen und optimierten Inhalten und Funktionen umzusetzen.

Inhalte der Projekte

  • Usability Tests und Experten-Evaluationen für die Live-Seiten von Expedia.de, Expedia.co.uk, Expedia.fr und Expedia.it, sowie für Prototypen und Entwürfe von neuen Inhalten
  • Fokus Gruppen zur Analyse von Kundenanforderungen
  • Konzeption, Prototyping und Web Design für neue Inhalte und Funktionen
  • Anforderungssammlung und –analyse
  • Partizipative Entwicklung der Informationsarchitektur
  • Wording-Optimierung
  • Werbewirksamkeits-Analyse

Jens Uwe Parkitny, Geschäftsführer Expedia.com GmbH: „Für uns sind die Vorstellungen der User zum Thema ‚Wie sollte ein Reiseportal aussehen und funktionieren’ das Maß aller Dinge. Wir führen seit sechs Jahren kontinuierlich Usability-Tests durch und sind so ständig dabei, die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren. Wir haben eine Website orientiert an den Bedürfnissen der Kunden aufgebaut. Und dann lief es…“
(Interview in: Internet World Business, Ausgabe 23/2006)


Projektreferenz aus dem Jahr 2007


Weitere Informationen

Die Abbildung zeigt die aktuelle Website.
Die Abbildung zeigt die aktuelle Website.
Bild vergrößern

Referenz: Expedia - Der Nutzer als Maß aller Dinge (878 KB)



vorheriges Projekt zurück zur Übersicht nächstes Projekt