Logo IUR

Vertrauen im Internet: Die Website von SOS-Kinderdörfer weltweit

Der Hintergrund

Die Grundidee von SOS-Kinderdörfer weltweit ist die Unterstützung notleidender Kinder. Das global aktive Kinderhilfswerk ist auf Spenden und Hilfen von Unterstützern angewiesen. Über das Erscheinungsbild der Website muss deshalb ein hohes Maß an Vertrauen und Glaubwürdigkeit vermittelt werden.

Die Ausgangslage

SOS-Kinderdörfer weltweit hatten ihre bestehende Website www.sos-kinderdoerfer.de kontinuierlich ausgebaut. Mit der Zeit wurde die ursprüngliche Navigationsstruktur den umfangreichen Inhalten nicht mehr gerecht. Dadurch hatten Benutzer Schwierigkeiten, relevante Themen schnell und einfach zu finden. Auch das visuelle Erscheinungsbild der Website entsprach nicht mehr dem eigenen Qualitätsanspruch. Zusammen mit UID starteten die SOS-Kinderdörfer weltweit ein Redesign ihrer Website.

Die Ziele

  • Entwickeln einer attraktiven, einfach bedienbaren und überzeugenden Website
  • Erfüllen der Bedürfnisse von unterschiedlichen Nutzergruppen wie Paten, Spender oder Presse
  • Vermitteln von Vertrauenswürdigkeit und Glaubwürdigkeit
  • Fördern der Bereitschaft für Spenden und Patenschaften

Die Vorgehensweise

In einem Usabiliy Test wurden die Anforderungen der Nutzer an die bestehende Website analysiert. Dabei untersuchten die Usability Engineers von UID die Stärken und die Schwächen der Website. Außerdem wurden die Teilnehmer nach ihrem Informationsbedürfnis und den Erwartungen an Struktur und Design befragt. Im Fokus stand auch die Frage nach einer optimalen Balance zwischen sachlicher Information und emotionaler Ansprache.
Der Fragebogen AttrakDiff™ zeigte, in welchem Maße die Website sowohl pragmatischen als auch emotionalen Charakter hat.
SOS-Kinderdörfer weltweit und die Usability Engineers von UID entwickelten daraufhin in einem Workshop gemeinsam die Informationsstruktur der neuen Website.
Aus einem Anmutungsworkshop entstand die Grundlage für das neue Design. Das Websitekonzept dokumentierten die Usability Engineers und Designer von UID in einem Styleguide. Um die Website in einem Content Management System zu implementieren, erstellten die Software Engineers von UID die benötigten Templates.

Das Ergebnis

"Das Ergebnis zeugt von konsequenter Orientierung an den Erwartungen unserer Website-Besucher. Die Kreativität, die hohe Sensibilität von UID für die Marke und die enge Projektzusammenarbeit machten dieses Ergebnis möglich", so Sebastian Spaleck, Projektleiter Internet bei den SOS-Kinderdörfer weltweit.
Durch die klar strukturierte Navigation finden die Benutzer die für sie relevanten Informationen. Eindeutige und frische Farben lenken den Blick auf die drei Hauptpunkte „Pate werden“, „Spenden und Helfen“ und „Information“. Die Anforderungen der Benutzer stehen durchgehend im Mittelpunkt. Die neue Website stärkt nun die Vertrauenswürdigkeit und die Glaubwürdigkeit der SOS-Kinderdörfer weltweit.


Projektreferenz aus dem Jahr 2009


Weitere Informationen

UID gelang beim neuen Internetauftritt von SOS-Kinderdörfer weltweit...
UID gelang beim neuen Internetauftritt von SOS-Kinderdörfer weltweit...
Bild vergrößern

... die optimale Balance zwischen emotionaler Ansprache und sachlicher Information.
... die optimale Balance zwischen emotionaler Ansprache und sachlicher Information.
Bild vergrößern



vorheriges Projekt zurück zur Übersicht nächstes Projekt